Crucial M500 – SSD mit 960 GB Kapazität

Posted in Allgemein

Die neue Crucial M500 kann mit mehr Speicherplatz als ihre Vorgänger glänzen und nimmt bis zu 960 GB an Daten auf. Dabei ist sie natürlich auch mit dem Mac kompatibel, d.h. Firmware-Updates sind ohne Windows möglich.

Die M500 ist (bzw. noch nicht) in vier unterschiedlichen Größen erhältlich:







Geschwindigkeit

Der größte Vorteil einer SSD: Die Geschwindigkeit. Auch hier hat sich einiges getan, allerdings nicht nur positiv, wenn man folgende Werte betrachtet:

Schreibgeschwindigkeit Lesegeschwindigkeit
M500 mit 120 GB 130 MB/s 500 MB/s
M500 mit 240 GB 250 MB/s 500 MB/s
M500 mit 480 GB 400 MB/s 500 MB/s
M500 mit 960 GB 400 MB/s 500 MB/s

M4 oder M500?

Wie schneidet die neue M500 im Vergleich zur M4 ab? Nachfolgend der Vergleich von Lese- und Schreibgeschwindigkeit:

Schreibgeschwindigkeit Lesegeschwindigkeit
M500 (120 GB) 130 MB/s 500 MB/s
M4 (128 GB) 175 MB/s 500 MB/s
M500 mit 240 GB 250 MB/s 500 MB/s
M4 mit 256 GB 260 MB/s 500 MB/s
M500 mit 480 GB 400 MB/s 500 MB/s
M500 mit 960 GB 400 MB/s 500 MB/s



Während die neue SSD im oberen Speicherbereich an Schreibgeschwindigkeit zugelegt hat, musste sie im unteren Bereich Einbußen verzeichnen. Aus dieser Sicht kann bei den kleinen Versionen immer noch bedenkenlos zur M4 gegriffen werden. Am Ende ist es auch eine Preisfrage, da heißt es wohl abzuwägen.

Egal ob Macbook Pro, Mac Mini oder iMac und egal ob M4 oder M500, jede SSD dürfte schneller als die alten Magnetfestplatten sein, die zwar noch ihre Daseinsberechtigung haben, aber auf Dauer immer seltener zum Einsatz kommen.