iMac 21,5″ und 27″ Ram aufrüsten/ erweitern (Upgrade)

Posted in Arbeitsspeicher erweitern

Eine Ramerweiterung kann lahme iMacs (auch 21,5″) wieder schneller machen, falls der Flaschenhals an zu wenig Arbeitsspeicher liegt.

Besonders bei ramlastigen Anwendungen, wie z.B. Bildbearbeitungsprogramme, Videoschnitt und Visualisierungssoftware kann sich ein Aufrüsten durchaus lohnen. Dabei ist der Tausch der Riegel sehr einfach und schnell selber durchzuführen.

Kurz: Ram kaufen, einbauen, glücklich sein. Damit das auch reibungslos klappt, habe ich einen kurzen Guide geschrieben:

Anleitung

Schritt 1: Passender Ram
Abhängig davon, welchen iMac ihr euren eigenen nennt, müsst ihr den passenden Speicher wählen. Unter den Links findet ihr auch die Infos, wie viel Ram der entsprechende iMac maximal verträgt.

Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2017 mit 27″
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2017 mit 21,5″
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2015 mit Retina-Display*
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2014 mit Retina-Display*
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2013*
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2012*
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2011
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2010
Kompatibler Arbeitsspeicher für iMac 2009

*Der iMac 2016, 2015, 2014, 2013 & 2012 mit 21,5″ ist leider nicht selber aufrüstbar!


Hinweise

  1. Für den Umbau trag ihr alleine die Verantwortung und falls ihr zwei linke Hände habt, solltet ihr einen Fachmann die Ram-Module wechseln lassen.
  2. In den meisten iMacs darf der Ram ohne Verlust der Garantie getauscht werden. Der Tausch ist oft in der kurzen Anleitung, die dem Mac beiliegt, beschrieben.
  3. Eine Ausnahme stellt der iMac 2012 mit 21,5″ dar. Dort sind die Ram-Module nicht ohne großen Aufwand/ Kosten zugänglich.
  4. Für den iMac 21,5″ (2017) geht es hier weiter.
  5. Ein Backup von der Festplatte sollte zudem immer vorhanden sein, auch wenn nicht am Mac geschraubt wird. Auch wenn nicht viel schief gehen kann, sicher ist sicher.



Schritt 2: Vorbereitung

Checkliste für den Tausch:

  1. Backup vorhanden? Wenn nicht, dann mit z.B. Time Machine eines erstellen.
  2. (Möglichst) Staubfreie Umgebung? Der Platz sollte weich und groß genug sein, damit der iMac ganz aufliegt und nicht abstürzen kann.
  3. Richtiger Speicher?
  4. Richtiger Schraubendreher? Ab dem 2012er Modell (27″) benötigt ihr keinen.
  5. iMac ausgeschaltet und vom Stromnetz (und alle anderen Kabel) getrennt?

Dann steht dem Tausch des Arbeitsspeichers nichts mehr im Weg.


Schritt 3: Austausch des Speichers
Eine bebilderte Beschreibung findet ihr in dem Heftchen, das bei eurem Mac dabei war. Falls ihr sie nicht finden könnt, hier eine kurze Übersicht für Modelle bis 2011*:

  1. Arbeitsspeicherabdeckung an der unteren Seite entfernen.
  2. Mithilfe der Laschen die alten Arbeitsspeichermodule entfernen.
  3. Neuen Speicher einsetzen und dabei auf die richtige Ausrichtung der Kerbe achten.
  4. Neuen Speicher einsetzen, dabei auf die richtige Position der Kerben achten.
  5. Abdeckung wieder anschrauben

Fertig!

*Für den iMac ab 2012 mit 27″ gilt: Durch eine Klappe an der Rückseite kann der Speicher noch schneller als bei seinen Vorgängern getauscht werden.


Bildanleitung für iMac 2012 bis 2017 (nur 27″)

In dieser Bilderanleitung ist die Erweiterung des iMacs 2013 (27″) zu sehen. Die Anleitung gilt auch für das Modell aus 2012 (27″). Dabei wird der verbaute Speicher im Gerät belassen und der zusätzliche Speicher installiert. Alle Informationen über passende Speicher sind weiter oben zu finden.

1. Stromkabel entfernen
Anleitung Arbeitsspeicher iMac 2013 tauschen 1

2. Knopf betätigen, z.B. mit einer SD-Karte und Deckel abheben
Anleitung Arbeitsspeicher iMac 2013 tauschen 2

3. Halterung an den Pfeilen auseinander drücken und Einheit herausschwingen
Anleitung Arbeitsspeicher iMac 2013 tauschen 3

4. Speicher einsetzen, auf die Kerbe der RAM-Riegel achten!
Anleitung Arbeitsspeicher iMac 2013 tauschen 4

5. Deckel wieder aufsetzen
Anleitung Arbeitsspeicher iMac 2013 tauschen 5


Videoanleitung für iMac 2012 und 2013 (nur 27″)

Der iMac kann nach dem Tausch normal gestartet werden und in der “Über diesen Mac” Ansicht sollte die korrekte Anzahl und Größe der neuen Riegel angezeigt werden.