Samsung 840 EVO SSD mit bis zu 1TB Speicher im Mac

Posted in SSD: Vergleich und Unterschiede

Die neue 840 EVO SSD von Samsung wartet mit bis zu einem Terabyte an Speicherkapazität auf. So hat man nun die Wahl zwischen 120GB, 250GB, 500GB, 750GB oder den bereits genannten 1000GB Speicherkapazität, wenn der eigene Mac aufgerüstet werden soll.

Unterschiede der 840 EVO zur Pro und Basic

Samsung hat der neuen EVO einen schnelleren Controller-Chip spendiert und die Schreibzugriffe mit einem Art Puffer erhöht. Das System trägt den Namen “Turbo Write”.


Beispielvergleich EVO, Pro und Basic 500/512 Gigabyte
Wie man nachfolgend erkennen kann, unterscheiden sich Lese- und Schreibwerte kaum/ gar nicht. In Praxistests lagen Pro und EVO immer auf der gleichen Wellenlänge bei Schreib- und Lesetests.

Samsung 840 Basic Samsung 840 Pro Samsung 840 EVO
Lesegeschwindigkeit 540 MB/s (500 GB) 540 MB/s (512 GB) 540 MB/s (500 GB)

Schreibegeschwindigkeit 330 MB/s (500GB) 520 MB/s (512GB) 520 MB/s (500GB)


Versionen der Samsung 840 EVO

120GB 250GB 500GB 750GB
1 TB


Lohnt sich die 840 EVO im Mac?

Das tut sie, wenn Speicherkapazitäten über 512 Gigabyte benötigt werden und die neue Crucial m500 mit 960GB keine Alternative darstellt. Denn nur die EVO Serie bietet ein 750 Gigabyte oder 1 Terabyte Modell. Wer 500 oder weniger Gigabyte benötigt, sollte sich Gedanken machen, ob es nicht auch eine (derzeit noch günstigere) 840 Pro tut. Beide Geräte liefern hervorragende Schreib- und Lesewerte ab und sind zu empfehlen. Die neuen EVO Modelle werden über kurz oder lang auch Einzug in die Liste der beliebtesten SSDs im Mac erhalten. Neben Mac OS X eignen sie sich auf für Windows.